Eröffnungspanel:

Wie soll Demokratie in 5 bis 10 Jahren aussehen?

Die Welt wird immer digitaler - und das nicht erst seit der Corona-Pandemie. Dennoch wurden gerade im letzten Jahr die digitalen Selbstverständlichkeiten noch viel tiefer als jemals zuvor in unseren Alltag integriert. Die Potentiale der Digitalisierung für die Demokratie wurden dagegen bisher kaum genutzt. Dabei wäre es jetzt wichtiger denn je, einen europäischen bürgerfreundlichen Weg der Digitalisierung einzuschlagen, jenseits der staatlichen Überwachung Chinas und des Überwachungskapitalismus der USA.

Mit hochkarätigen Expert:innen schauen wir auf die Zukunft der digitalen Demokratie, auf ihre Möglichkeitsräume und ihre Gefahren. Wie können wir Demokratie neu denken? Wie kann eine bürgerzentrierte Digitalisierung aussehen?

Mit Audrey Tang, Digitalminister:in von Taiwan, Linus Neumann dem Sprecher des Chaos Computer Clubs und Taavi Kotka, dem ehemaligen Informationsbeauftragten Estlands werden wir über den deutschen Tellerrand schauen und diskutieren, was Deutschland von anderen Ländern lernen kann.

Die Referent:innen

nach oben